Termin Details


Am Sonntag den 21.11.2021 geht’s nach Kreuznach-Bretzenheim, um mal wieder die Nazis beim trauern zu stören!
Vertreter*innen von NPD, Kameradschaft, NSR, alten Nationalist*innen, etc wollen wieder am Volkstrauertag über angebliche Kriegsverbrechen durch alliierte Kräfte gegen deutsche Soldaten klagen.

Das lassen wir nicht zu!

Es gibt eine angemeldete Mahnwache, direkt am Mahnmal von 12:00 bis 13:00, wo es Reden gegen die Vereinnahmung von Kriegsopfern durch faschistische und nationalistische Kräfte geben wird. Wir wehren uns dagegen, dass kruder Geschichtsrevisionismus durch Nazis in unserer Gegend stattfindet. Deshalb lädt auch ein bürgerliches Bündnis zur „Meile der Demokratie“ am/um’s Mahnmal ein. Ab 15:30 gibt’s dort diverse Infos und Aktionen, Poetry-Slam und Reden. Bitte kommt geimpft, genesen und getestet (Nachweis), ein Schnelltestzelt ist zur Not auch vor Ort.

Der Witz an der Sache? Walther, Grabowski, Millenautzki und Co bekommen lediglich das Zeitfenster 14:00-15:00 um direkt am Mahnmal zum jammern. Diese Situation ist für ALLE neu. Das heisst die Veranstaltung der Faschos ist kurz und von zwei Gegenveranstaltungen gekesselt – Stabil!
So geht antifaschistischer und bürgerlicher Protest endlich Hand in Hand zusammen gegen das Gejammer der Nazis in Bretzenheim vor!

Kommt vorbei, bringt eure Freund*innen und Genoss*innen, Zeit und einen langen Atem mit! Die Nazis werden sich nicht mit einer Stunde zufrieden geben, es kann sein, dass sie am Abend oder zu einem anderen Zeitpunkt nochmal unbehelligt auftauchen (wollen). Seid flexibel und achtet auf Infos unter #kh2111! Anreise mit der Bahn aus Bingen oder Kreuznach möglich, auch ein Mitfahrer*innen Parkplatz ist ganz in der Nähe. Weitere Infos folgen!

Seid vorsichtig bei der Anreise und an den Tagen vorher/nachher, in letzter Zeit treiben Faschohools und Kräfte vom 3.Weg/NSE/NSR ihr Unwesen hier in der Gegend, erst im Mai gab es einen Angriff auf Genoss*innen aus Kreuznach in diesem Kontext!

Bitte verzichtet auf politische Symbole, Parteilogos, Transpis oder Reden, die nicht EXPLIZIT was mit dem Volkstrauertag zu tun haben. Dies ist ein hoher Feiertag, der bestimmten Auflagen unterliegt. Natürlich sind 🏴 erlaubt!

Kommt bitte mit Mund-Nasen-Schutz, haltet euch an Abstände und seid solidarisch und achtet aufeinander!

Infos unter #kh2111

Auf allen Kanälen teilen!