Termin Details


Simmertal braucht dich und keine Leerdenker, gegen Rechte Hetze und Verschwörungsmythen!
Wann: Dienstag, 14. September, 18:30 Uhr
Wo: Startpunkt: Wendehammer in der Heinrich Schorsch Straße, Simmertal
Bereits im Juni riefen wir dazu auf, zum Gegenprotest gegen die wöchentlichen Quarkdenker-Spaziergänge mit allerlei Rechten, Reichsbürgern, AfD-Sympathisant:innen und „besorgten Bürgern“ nach Simmertal zu kommen. Mittlerweile hat sich einiges getan. Wöchentlich laufen 70-80 Menschen durch den Ort. Von einer rechten Unterwanderung der Proteste zu sprechen, wäre mittlerweile eine starke Untertreibung. Die, die sich den Spaziergänger:innen nicht anschließen wollen, lassen getreu dem Motto „nichts hören, nichts sehen, nichts sprechen“ ihre Rollläden runter und versuchen so auszuschalten, dass durch ihren Ort allerlei Rechte laufen. Aber schlimmer trifft es die, die sich von Anfang an gegen diese „Spaziergänge“ gestellt haben, so z.B. die Oberbürgermeisterin der Gemeinde. Diese hat monatelang den Gegenprotest angeführt und ist nun aufgrund anhaltender Schikane, Hass, Bedrohungen, sowie schlussendlich auch dem Zerstechen der Autoreifen der Familie, die sie während eines Gegenprotest in ihrer Einfahrt parken ließ, zurückgetreten. Das Haus eines weiteren Unterstützers der Gegenproteste wurde mit dem Wort „Kinderf*****“ beschmiert und der Gemeinderat verschließt die Augen und kuscht vor den rechten Demonstrant:innen. Daher heißt es für uns: Jetzt erst recht!
Schließt euch uns und unseren Genoss:innen der KKA – Kurfürstlich Kurpfälzische Antifa und Antifa Kirn an und kommt am Dienstag nach Simmertal! Lasst uns gemeinsam zeigen, dass es nirgendwo Platz gibt für Rechte Hetze und Verschwörungsmythen! Lasst uns gemeinsam zeigen: Es gibt kein ruhiges Hinterland!
Alerta!